bacardiclub


 

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Hallenturnier des Bacardi Clubs dabei. Wir freuen uns immer sehr wenn dieses Highlight stattfindet! Trotzdem hatten wir wie die letzten Turniere zuvor auch Personalsorgen. Marschi viel wegen seinem Kreuzbandrisses aus, Krugi musste an seinem Haus weiter arbeiten und Glatzi hatte eine Pflichtverantstaltung in Triesdorf von seiner Schule aus. Zu guter Letzt zog Steve das Skifahren unserer Turnierteilnahme vor!
Dafür konnten wir unsere Aushilfsmitglieder wieder einmal für das Turnier gewinnen. Kutte, Dominik, Ü und Max gehören ja schon seit längerem zu unserem FDGW Fußballerteam und sympathisieren auch mit dem Weissbier. Olli gehört ja eigentlich schon fest zu unserem Verein und war natürlich auch gleich wieder mit dabei.
 
Gespielt wurde in 2 Gruppen.
 
In Gruppe A waren :
 
Bacardi Club
Opel Gang
Paleo Boys
Vereinheim DJK Ost
Bavaria Hackenbach
 
 
In Gruppe B waren:                        
 
Akku Leer
Jacky Club
Allgäu Sputniks
Löschzwerge
FDGW Woringen
 
Im ersten Spiel ging es gleich gegen die Allgäu Sputniks um die Wurst. Schon dort sollte sich herauskristallisieren wo es in diesem Jahr im Turnier hin geht. Gegen einen starken Gegner, der im Sommer das Kleinfeldturnier gewann, konnte man sich verdient mit 2:2 trennen. Als zweiten Gegner mussten wir mit AKKU Leer gegen einen weiteren Turniersieger antreten. Dieses Spiel verlief für uns optimal. Mann stand hinten sicher und war im Konterspiel nach vorne brand gefährlich. So war das 3:0 für uns hochverdient. Nach dem Spiel war auch dem letzten Zuschauer in der Halle klar dass mit FDGW diesmal schwer zu rechnen war!
Leider musste sich das Team im Spiel gegen den Jacky Club mit 1:2 geschlagen geben. In dem Spiel war man einfach zu passiv und hatte gegen das junge Team um MM Ost Stürmer Nimanay zu viel Respekt. Erst als man 0:2 hinten lag musste man zwangsläufig mehr tun und spielte plötzlich ganz stark nach vorne und setzte den Gegner gehörig unter Druck. Leider sprang nicht mehr als der Anschlusstreffer dabei raus. Nun wurde das Weiterkommen relativ schwierig. AKKU Leer durfte in ihrem letzten Spiel nicht gewinnen und wir mussten gegen unsere Freunde den Löschzwergen einen Sieg einfahren. AKKU Leer verlor in einem spannenden Spiel knapp 3:4. Nun lag es an uns. Dass wir relativ souverän mit 3:0 gewinnen konnten lag nun schon sehr daran dass das ganze Team Blut geleckt hatte.
Als Zweiter kam man so zusammen mit dem Jacky Club ins Halbfinale. Wir mussten gegen die Opel Gang antreten.
Dabei erwischte der Gegner den besseren Start. Einen haltbaren Schuss lies unser Torhüter Schimpi, der bis dahin ganz vernünftig hielt, ins Tor passieren. Doch eine geschlossene Mannschaftsleistung lies uns prompt den Ausgleich erzielen. Als wir dann noch in Führung gehen konnten war die Gegenwehr der Opel Gang gebrochen und wir siegten verdient mit 3:1.
Im Finale ging es wieder gegen einen bekannten Gegner. Der Jacky Club war das Hindernis was noch besiegt werden musste um den Turniersieg zu erlangen. Diesmal spielte man auch deutlich besser gegen die Jungs. Und als wir nach einem wunderschönen Tor in Führung gehen konnte, sah es schon ganz gut für uns aus. Doch leider mussten wir kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. So sollte das Spiel im Elfmeterturnier entschieden werden.
Unsere Siebenmeterschützen waren Ü, Dominik, Olli, Kutte und Manu. Jeder verwandelte seinen Siebenmeter sicher. Auch der Gegner haute die Kugel jedes Mal ins Netz. Nur Manu konnte den gegnerischen Torwart nicht bezwingen und so verloren wir das Finale 6:5 und wurden so ein toller Zweiter.
 
Danach war im Vereinsheim bei Mike die Siegerehrung. Es wurde wieder ein rauschendes Fest! Wir alle hatten wieder eine Menge Spaß und freuen uns schon auf den Sommer.

 

Erste Taktikbesprechung vor Ort 

Der Vorstand beim Dehnen

Wo ist der Ball???

Dehnen, Spielplan studieren, konzentrieren!!!!!! 

Ex-Vorstand Role voll konzentriert 

Der neue Vorstand Manne toternst!

 

Manu noch ganz locker 

Ü dem ein Licht auf geht

Dominik, der dringend aufs Örtchen muß!!!

Max blickt in die Zukunft

Kutte ganz schüchtern

Olli ganz gelassen vor der Kamera

Schimpi ganz locker 

Das Mannschaftsbild

 

Das Finale!!!!!

Danke nochmal an Mike und dem Bacardi Club für die geile Party und das tolle Turnier!!!!!!